DAS SCHÖNE UND DIE BIESTER

Das Schöne und Gefährliche ist das Gesetz. Wir als Normadressaten müssen diese Gesetze, bestehend aus Einzelnormen, verstehen und nicht ablehnen wie ein Gedicht, welches wir geflissentlich übersehen, weil wir nicht mit Grausen an unseren Literaturunterricht zurückdenken wollen. Was wiederum nicht gleichbedeutend ist mit der nötigen Einsicht, unter diesen Umständen auf keinen Fall mit juristischen Weisheiten … Weiterlesen ↷

Rentner aufgepasst! Wer sich als Grundsicherungsempfänger länger als vier Wochen im Ausland aufhält, erhält bis zur Rückkehr keine Leistungen!

§ 41a SGB XII n.F. (neue Fassung) in der am 01.07.2017 geltenden Fassung durch Artikel 3a G. v. 22.12.2016 BGBl. I S. 3159 Leistungsberechtigte, die sich länger als vier Wochen ununterbrochen im Ausland aufhalten, erhalten nach Ablauf der vierten Woche bis zu ihrer nachgewiesenen Rückkehr ins Inland keine Leistungen. Während § 41 SGB XII noch … Weiterlesen ↷

Verfassungsimmunität als Funktionsstörung des Zentralmachtsystems

Verfassungsimmunität oder Constitution Disorder Disease (CDD) ist eine Funktionsstörung des Zentralmachtsystems und somit ideologische Behinderung, welche vorwiegend bei deutschen Amtsträgern aus Gesetzgebung, vollziehender Gewalt und Rechtsprechung sowie deutschen Juristen im Allgemeinen auftritt. Es handelt sich um eine gefährliche psychopathologische Selbstverstümmelung (Automutilation) mit Suchtpotential. Die Verfassungsimmunität zeichnet sich aus durch die konsequente Verweigerung der Anerkennung des … Weiterlesen ↷

Ein grundsätzlicher Hinweis zur Aktion »Rundfunkbeitragsklage«

Da wir seit einigen Wochen immer wieder mit Hinweisen konfrontiert werden, dass auf Facebook – ausgehend von einem Herrn Roland Pohlmann und dessen Beihelfern – wahrheitswidrig behauptet wird, wir würden keine Klage erheben oder die Aktion nicht zu Ende führen oder wahlweise bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag fortführen, um Spenden für eine Luftblase zu sammeln, um uns … Weiterlesen ↷

Bescheid des Bundeswahlleiters vom 11.08.2017 über den Verlust der Rechtsstellung der Grundrechtepartei als politische Partei gemäß § 2 Abs. 2 PartG, da die Grundrechtepartei 6 Jahre nicht an Wahlen teilgenommen hat.

Der entsprechende Bescheid ging uns am 17.08.2017 zu. Bemerkenswert ist hier vor allem die Tatsache, dass sich der Bundeswahlleiter als Untergebener des Bundesinnenministeriums seit der gemäß Art. 21 GG freien Gründung der Grundrechtepartei gesetzeswidrig unter Verstoß gegen § 6 Abs. 3 PartG geweigert hat, unsere Daten in das von ihm zu führende Anschriftenverzeichnis der politischen … Weiterlesen ↷

Rundfunkbeitrag: Vorlage an EuGH – LG Tübingen – 5 T 246/17 – Volltextveröffentlichung – Beschluss vom 03.08.2017: Vorlage an den EuGH bzgl. Art. 267 AEUV i.V.m. dem Rundfunkbeitrag

Der folgende Beschluss der 5. Zivilkammer des Landgerichts Tübingen vom 03.08.2017 wurde zur Verfügung gestellt von Rechtsanwältin Layla Sofan (http://www.kanzlei-sofan.de) Landgericht Tübingen 5 T 246/17 u.a. Verfügung vom 2.8.2017 Die Entscheidung über eine denkbare Übertragung der Verfahren auf die Kammer zwecks Entscheidung der Kammer bleibt zum gegebenen Zeitpunkt vorbehalten. Die Entscheidung hängt maßgeblich von der … Weiterlesen ↷

BUNDESTAGSWAHLBESCHWERDE

»Das Heil der Demokratien, von welchem Typus und Rang sie immer seien, hängt von einer geringfügigen technischen Einzelheit ab: vom Wahlrecht. Alles andere ist sekundär.« – José Ortega y Gasset: Der Aufstand der Massen. Hamburg: Rowohlt 1956, S. 117. STAND DES VERFAHRENS 23. November 2017: Einreichung des Einspruchs gegen die Wahlen zum 19. Bundestag. 01. … Weiterlesen ↷

Rechtsstaatsreport: Tribunal Général

Erscheinungsdatum: 18.05.2012 / Stand: 08.08.2017 Herausgeber Grundrechtepartei Rechtsfrage Hat die Entscheidung des Tribunal Général de la Zone Francaise d’Occupation in Rastatt vom 06.01.1947 bindend das gesamte nationalsozialistisch geprägte Recht aufgehoben? Tenor Die Entscheidung des Tribunal Général de la Zone Francaise d´Occupation in Rastatt vom 06.01.1947 hat das gesamte in der Zeit vom 05.03.1933 bis 08.05.1945 … Weiterlesen ↷

Wahlergebnis zur Abstimmung über den Ausschluss des Vollmitglieds Burkhard Lenniger aus der Grundrechtepartei

Auf Antrag des beschluss- und mehrheitsfähigen Bundesvorstandes vom 24. Juli 2017 gemäß § 9 Abs. 1 und 6 der Satzung auf die Durchführung eines Parteiausschlussverfahrens gegen das Vollmitglied Burkhard Lenniger gemäß § 9 Abs. 2 Nr. 2 der Satzung wurde eine geheime Abstimmung per Briefwahl über die Durchführung eines Parteiausschlussverfahrens durch Abstimmung aller Vollmitglieder gemäß … Weiterlesen ↷